Der Sommer ist da: Kapstadt zeigt sich wieder von seiner allerschönsten Seite!

Schon von weitem sieht man ihn: Den Glanz in den Augen der Touristen. Besonders die Deutschprachigen lieben und bewundern die Kap-Region. So neu ist das natürlich nicht. Aber es scheint eine niemals zu endende Liason zu sein.

Und nicht nur die geschätzten rund 35.000 deutschsprachigen Residenten hier wissen warum: Man muss auf (fast) nichts verzichten. Ein wunderbar mildes Klima und eine ganzjährig blühende, umwerfende Natur lassen zwar Mitteleuropa nicht komplett vergessen, aber bieten traumhafte Lebensbedingungen. Und die Kap-Region ist ungewöhnlich multikulturell. Wer schnell in einer netten Community außerhalb seines Wohnumfeldes sein möchte, besucht die von Internations (München) organisierten, vielfältigen Treffen mit bis zu 100 netten Teilnehmern aus aller Herren Länder monatlich.

Wer Spass am Leben hat, kommt an Kapstadt nicht vorbei – ob als Tourist, Mehrmonats- oder Dauerresident. Und zur Erfüllung des Traums von einer eigenen schmucken Behausung hier, stehen wir gerne zur Verfügung. Der Wechselkurs Euro zu Rand steht übrigens immer noch bei sehr attraktiven 1:14.

PS: Allerdings ist das Meer hier zum Baden schon etwas kalt …